Euan Gallacher macht Diplomarbeit über (u. a.) "dienacht"

Vor etwa 1 Jahr schrieb mich Euan Gallacher aus Schottland an; er studierte Design und schrieb seine Abschlussarbeit über selbst verlegte Magazine und Zines, und irgendwie fand er "dienacht" und "rough", mein Artzine, das ich vor "dienacht" anfing und eine Zeit lang parallel weiter machte. Er fragte mich, ob er ein Interview mit mir führen könne – vor kurzem kam das gedruckte Buch, inklusive seine Abhandlung und das komplette Interview über "dienacht" und Zines und Unterschiede zwischen Print- und Onlinemagazine.

Also in Favoriten

Ryan McGinleys first retrospective monograph. For this beautifully realized volume, he has selected the best photographs from his first decade of work.

Dieses Bild ("Bed and Breakfast #1") der dänischen Fotografin Pernille Koldbech Fich haben die Besucher des F/STOP-Festivals in Leipzig zum [...]

Alle zwei Jahre wird die Gutenberg-Stadt Mainz für vier Tage zum Treffpunkt der Minipressen, Kleinverlage, Handpressen, BuchkünstlerInnen und [...]